Menü

Freche Sprüche

Schlagfertigkeit und Wortwitz haben den Menschen schon immer gefallen. Freche Sprüche stellen zwar keine klassische Witzkategorie dar, weil ihnen der für Witze typische Aufbau des Erzählfadens und die Pointe fehlen. Im Gesamtkontext einer Situation stellen sie aber oft die Pointe selbst dar. Freche Sprüche können verschiedenen Zwecken dienen. Sie können

  • eine ernste Situation ins Lachen hinein auflösen
  • angeberisch sein
  • eine bewusste Provokation darstellen
  • eine beliebige Situation ironisch kommentieren
  • einer Situation die richtige Würze geben
  • intelligent sein
  • sich reimen
  • oder jemanden, der sie ausspricht, als selbstbewusst kennzeichnen.

Freche Sprüche
Sarkastische

Ich habe genug Geld

Ich habe genug Geld, um für den Rest meines Lebens, wie ein König zu leben. Vorausgesetzt ich sterbe nächsten Samstag…

Arktisches Eiswasser

Die Temperatureinstellungen meiner Dusche: Arktisches Eiswasser oder des Teufels Pisse!

Helium

Dir hat man wohl Helium ins Hirn geblasen, damit du überhaupt aufrecht gehen kannst!

Stalker

Ich stalke nicht, ich recherchiere nur!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Viele junge Menschen sammeln heute im Internet freche Sprüche, um sie bei Gelegenheit parat zu haben. Zahllose Witzseiten scheinen ein wichtiges Bedürfnis des Menschen aufzunehmen. Lachen befreit. Doch es kann einem auch im Halse stecken bleiben. In einem gewissen Alter behilft man sich über Unsicherheiten gerne mit starken Sprüchen. Man möchte damit andere beeindrucken. Bestimmte Menschentypen - vor allem Männer - behalten dieses Verhaltensmuster ein Leben lang bei. Sie wissen praktisch jede Situation mit einem Spruch zu würzen. Das kann sie aber auch als oberflächlich kennzeichnen und öfter mal ins Auge gehen. Mit einem Sprücheklopfer verheiratet zu sein, dürfte nicht gerade witzig sein. Freche Sprüche stellen eine Gratwanderung dar zwischen dem befreienden Lachen auf den Witz, der darin steckt, und der Peinlichkeit, die Frechheit nun einmal mit sich bringen kann. Frechheit kann provozieren oder einen Nerv treffen. Was der eine total witzig finden, kann einen anderen tief verletzen oder zu einer aggressiven Gegenreaktion veranlassen. Lachen aber alle, war der freche Spruch richtig gut.

Freche Sprüche sollten immer im Rahmen bleiben

Frechheit zu definieren, ist nicht ganz einfach. Manchmal ist Frechheit nur etwas, was jeder insgeheim denkt und einer wagemutig ausspricht. Ein Mensch besitzt die Frechheit und den Mut, sich über Konventionen hinwegzusetzen. Frechheit kann aber auch leicht als Unverschämtheit angesehen werden. Die unschuldige Qualität, die die Lausbubenfrechheit einmal kennzeichnet, geht heute zunehmend verloren. In einer Welt voller Gewalt und Pornografie macht sich eine Art von Frechheit breit, der man kein Lachen mehr entgegensetzen kann. Daher versammeln sich unter der Rubrik "Freche Sprüche" auch ganz verschiedenartige Sprucharten. Sie können vom harmlosen und witzigen Kommentar über die verbale Geschmacklosigkeit bis zum entblößenden oder verletzenden Sarkasmus reichen. Die Abgrenzung zum Witz sollte dort gezogen werden, wo alle über den frechen Kommentar zu einer bestimmten Situation lachen können. Lacht sich nur einer scheckig - meistens der Sprecher selbst - und alle anderen sind betroffen, war der Spruch wahrscheinlich nicht mehr frech, sondern unverschämt oder gar bösartig. Frechheit maßt sich oft an, die Grenzen des guten Geschmacks zu verlassen. Als Jugendlicher ist man nicht immer in der Lage, das Verletzende hinter einem als witzig und frech wahrgenommenen Spruch zu erkennen. Jede Schulklasse hat einen oder mehrere "Sprüchekasper". Diese Menschen scheinen einen ganzen Fundus von Sprüchen in ihrem Hirn zu verwahren und sind augenscheinlich nicht in der Lage, auf normale Weise zu kommunizieren. Hinter frechen Sprüchen von pubertierenden Jugendlichen verbirgt sich oft eine nur vorgetäuschte Selbstsicherheit.

Von weisen Bibelsprüchen zum politischen Sponti-Spruch

Sprüche haben eine lange Tradition. Bereits in der Bibel kommen Sprüche vor, hier aber in einer ganz anderen Bedeutung. Der Spruch ist hier eine kurze Worteinheit, die man sich gut merken kann. Sie erinnert einen an Wesentliches. Sprüche können hochpolitisch sein wie die Sponti-Sprüche der Siebzigerjahre. In ihnen war oft durchaus Witzpotenzial enthalten. Oft waren sie aber auch provokativ. Häufig konterkarierten sie eine bekannte Sicht und verkehrten sie ins Gegenteil. Sprüche können kess und anzüglich sein. Claire Waldoffs Lieder oder die wortwitzigen und anzüglichen Sprüche des Travestiekünstlers Georg Preuße, der mit seinem Partner als "Mary und Gordy" berühmt wurde, sind älteren Menschen noch in Erinnerung. Die Nähe des Spruches zum Sprichwort ist unübersehbar. Dieses ist jedoch eher belehrend als witzig. Der freche Spruch ertönt in die Stille oder nimmt eine bestimmte Situation zum Anlass für einen ätzenden, befreienden, lustigen, ironischen oder anzüglichen Kommentar. Die Frechheit beim frechen Spruch besteht darin, dass jemand es wagt, so etwas zu sagen. Der freche Spruch kann Tabugrenzen berühren, geschmacklos sein oder Überheblichkeit zeigen. Meistens ist er aber treffend witzig. Entscheidend ist, wie lässig man ihn vorbringt. Freche Sprüche müssen spontan kommen. Oft animiert ein frecher Spruch einen anderen, auf entsprechendem Niveau zu antworten. Dann kann es schnell peinlich oder aggressiv werden. Die Frage ist, wie viel Provokation in einem frechen Spruch enthalten ist. Was der eine cool und witzig findet, stößt bei einem anderen an Grenzen. So mancher hat schon zurückrudern müssen, nachdem er eine Handvoll cooler Sprüche lanciert hatte.