Menü

Arrogante Sprüche

Für Arroganz (lat.: arrogantia, superbia) gibt es diverse Begriffe: Einige verwenden das altgriechische Wort Hybris oder sprechen von Prätention sowie Dünkel gegenüber anderen. Früher waren auch Ausdrücke wie Standesdünkel oder Hoffart üblich. Wer sich heute arrogant oder eingebildet gibt, gilt im allgemeinen Sprachgebrauch als

  • hochmütig
  • anmaßend
  • blasiert
  • überheblich

Arrogante Sprüche

Die Polizei sucht eine Person

Polizei sucht Person, die hübsch, sexy, charmant & unglaublich gut im Bett ist. Du bist in Sicherheit. Aber wo soll ich mich verstecken?

Geistig duellieren

Ich würde mich ja gerne mit dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet.

Mit Ihrer Krawatte

Mit Ihrer Krawatte würde ich mir nach einem Unfall nicht mal das Bein abbinden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Wenn man nicht die Fresse halten kann
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Bewertungen.


Nicht jeder kann damit gut leben, als arroganter Mensch bezeichnet zu werden. Aber vielen bereitet es Genugtuung, sich von anderen abzuheben. Sie unterstreichen das mit arroganten Sprüchen - in der Hoffnung, sich damit interessant zu machen und den Rest der Menschheit in seine Schranken zu verweisen. Ob das ein Ausdruck überdurchschnittlicher Intelligenz ist, lässt sich anzweifeln. Fakt aber ist, dass arrogante Sprüche meistens ein Echo finden.

Wie kommen arrogante Sprüche an?

Wer sich anderen gegenüber herablassend verhält, gewinnt damit in der Regel keine Sympathiepunkte. Zeigt jemand mit einem arroganten Spruch einem Dritten Grenzen auf, kann es vorkommen, dass er dafür Beifall erhält nach der Devise "Dem hast du es aber gegeben." In der direkten Kommunikation empfinden es die meisten Menschen als Kränkung, wenn jemand etwas zu ihnen sagt wie "Melde dich erst wieder zu Wort, wenn du nachgedacht hast." Solche Sprüche können also exakt gezielt eingesetzt werden, um andere zum Schweigen zu bringen oder ihnen unverblümt zu verstehen zu geben, dass sie als geistig unterbelichtet betrachtet werden. Besonders bei Vorgesetzten und Chefs lässt sich diese Haltung öfter beobachten, und gemocht werden sie dafür nicht. Hochachtung kann durch Arroganz ebenfalls kaum geerntet werden.

Worauf bilden sich arrogante Menschen etwas ein?

Das ist ganz verschieden. Manche halten sich für cleverer als andere oder für reicher und gebildeter. Arrogante Sprüche lassen auch gern Leute los, die sich ihrer Attraktivität bewusst sind oder diese überbewerten. Sie geben anderen mit einem überheblichen Spruch zu verstehen, wie unscheinbar, hässlich, ungepflegt, schlecht gestylt und "peinlich" sie sind. Solche arroganten Sprüche können sehr verletzend sein - aber auch die Schadenfreude oder Häme bei denen anfeuern, die gerade nicht gemeint sind. Niemand sollte sich in Sicherheit wiegen, denn der nächste arrogante Spruch kann jeden treffen. Vor allem bei geistigem Hochmut ist die Trefferquote nicht zu unterschätzen. Wer möchte schon hören, dass er dümmer ist, schlecht Englisch spricht, von Geografie keine Ahnung hat oder nicht einmal weiß, wie man humanistische Bildung schreibt. Es gibt außerdem den Begriff "akademischer Dünkel" für Personen, die meinen, nur mit einem Hochschulstudium sei jemand ein adäquater Gesprächspartner.

Wie ernst sollen arrogante Sprüche genommen werden?

Wer sie einsetzt, um zu unterhalten und um Aufmerksamkeit zu erregen, will selten eine bestimmte Person damit treffen. Die Menschen, die sich arrogante Sprüche einfallen lassen, sagen letzten Endes eher etwas über sich selber aus. Diejenigen, die diese Sprüche übernehmen und bei passender oder unpassender Gelegenheit zum Besten geben, wollen sich damit genauso hervortun. Und nicht selten trifft ein witzig formulierter arroganter Spruch den Nagel auf den Kopf. Er bringt andere zum Lachen oder zum Kopfschütteln, wird als super Spruch, als frech oder unverschämt kommentiert, aber meistens mit einer gewissen Anerkennung für den Esprit, der darin steckt. Schlagfertige Leute besitzen häufig ein ganzes Repertoire von Sprüchen, und darunter sind meistens auch arrogante. In manchen Kreisen oder Cliquen wird es ganz sportlich gesehen: Es punktet immer die oder der mit dem besten arroganten Spruch. Dann ist gut zu wissen, die Quellen zu kennen, aus denen sich immer neue arrogante Sprüche schöpfen lassen.

Wer denkt sich eigentlich arrogante Sprüche aus?

Blasierte oder anmaßende Sprüche entstehen wie andere oft spontan aus dem Moment heraus. Manche sind echte Geistesblitze, andere der angestrengte Versuch, die eigene Überlegenheit zu demonstrieren. Gute arrogante Sprüche bleiben in Erinnerung und werden weitergegeben. Es kann also sein, dass jemand, der sich selbst unerreichbar klug oder schön findet, rasch Nachahmer findet. Die bringen seinen originellen arroganten Spruch bei anderen Anlässen selbst unter die Leute und heimsen die Lacher ein. "Hochmut kommt vor den Fall", sagt ein altes Sprichwort. Insofern könnte es für ausgleichende Gerechtigkeit gehalten werden, wenn ein treffender arroganter Spruch nicht nur seinem eingebildeten "Schöpfer" vorbehalten bleibt, sondern mehr oder weniger scherzhaft gemeint woanders ebenfalls die Runde macht. Zu hochmütigen Sprüchen kann jeder stehen, wie er will. Eins haben sie alle miteinander gemein: Sie bleiben selten unbeachtet und lassen die wenigsten Menschen kalt. Das könnte ein starkes Argument dafür sein, ab und zu einen arroganten Spruch zu verwenden und sich eine zündende Pointe gutzuschreiben.